Jahreshauptversammlung Eleven-O-Six 2015

Am Donnerstag, den 03.12.2015 fand die Jahreshauptversammlung des Racing Teams der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg statt. Im Saal der Offizierheimgesellschaft der Helmut-Schmidt-Universität fand sich ein Großteil der aktiven Mitglieder zusammen, um das Jahr 2015 abzuschließen und die Zukunft des Teams für 2016 zu gestalten. Unter der Leitung von Fabian Kurth, Leiter der Organisationsabteilung, konnten wichtige Satzungsänderungen beschlossen werden. Einstimmig wurden ineffiziente Teile der Satzung gestrichen, sodass das Team uneingeschränkt die Herausforderungen der Zukunft bewältigen kann. Im Anschluss verabschiedeten sich Benjamin Liebsch und Fabian Kurth aus dem Vorstand und es wurden Peter Perlt zum ersten und Robert Weber zum zweiten

Teilnahme am E-Race Neumünster

Das HSU-Racing Team ließ am Samstag, den 13.06.2015, noch einmal einen Hauch von Nostalgie aufkommen: Mit dem RUSH11, einem Rennwagen mit Verbrennungsmotor, konnten sich die Piloten des Teams schon hervorragend auf das kommende Event am Hockenheimring vorbereiten. In den verschiedenen Disziplinen „Acceleration“, „Endurance“ und „Skip-Pad“ bei nasser Fahrbahn und Regen wurden die Fertigkeiten des Teams und des Fahrzeuges auf die Probe gestellt. Die Herausforderungen wurden allerdings exzellent von Piloten und Technikern gemeistert und nun schauen wir mit Freude der Rennveranstaltung am Hockenheimring mit dem eRUSH entgegen. Eines konnten wir beim E-Race schon mal feststellen: Wir sind hoch motiviert für alle

Hannover Messe 2015

Auf einer der wohl bedeutendsten Industriemessen der Welt konnten sich 220.000 Fachbesucher, davon 70.000 aus dem Ausland, ein Bild zum Leitthema „Integrated Industry – Join the Network“ machen. Vom 13. Bis 17. April 2015 war es 6500 Unternehmen aus 70 Ländern möglich ihre Kompetenzen und Fähigkeiten im Bereich der Technologie der Zukunft zu präsentieren. Als zukunftsorientiertes Team konnte Eleven-O-Six mit dem RUSH 11 die Gegenwart, und mit dem Projekt eRush die kommende Generation des Motorsports darstellen. Auch die Bundeswehr war mit einem Stand unter der Leitung des Zentralen Messeteams der Bundeswehr vor Ort. An diesem Stand war neben zwei modifizierten

Springer-Verlag unterstützt Eleven-0-Six Racing Team e.V.

Ein großes Dankeschön an den Springer-Verlag für die kürzlich erhaltene Fachliteratur. Dieser wichtige Beitrag wird unseren Ingenieuren eine große Hilfe sein, mit dem eRUSH, dem effizientesten Rennwagen ein Stück näher zu kommen. „Für die Zukunft nimmt ein Trend immer deutlicher Form an:  Die vollständige Elektrifizierung des Antriebs.“ (Daimler-Chef Dieter Zetsche – November 2008)