Formula Student Germany 2019 vom Hockenheimring Tag 3

Veröffentlicht von

Der heutig Tag begann für das Team mit der Vorstellung der Kostenaufschlüsselung und einer ausgiebigen sowie fordernden Fragerunde zu der Entwicklung des Fahrzeugs. Im Anschluss wurde das virtuelle Geschäftskonzept zum diesjährigen Fahrzeug der erfahrenen Jury präsentiert und diskutiert.

Im Bereich der technischen Inspektion haben das Team mit dem RUSH19 eine weitere Hürde genommen. Der Tilt-Test wurde erfolgreich bestanden. Dabei wird das Fahrzeug bei einem Winkel von 60° auf einen möglichen Haftungsverlust sowie auslaufende Flüssigkeiten geprüft.

Die darauffolgende Schalldruckpegelmessung des Fahrzeugs konnte am Nachmittag nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Die notwendigen Nachbesserungsarbeiten verliefen jedoch sehr vielversprechend, sodass der erfolgreichen Wiederholung am morgigen Tag nichts im Wege steht.

Während das Fahrzeug ausgiebig inspiziert wurde, konnte das eingetroffene Presseteam der Bundeswehr aus Baden-Württemberg einen ausgiebigen Einblick in unsere Arbeit erhalten. Wir bedanken uns ganz herzlich für den Besuch und das entgegengebrachte Interesse von Seiten der Bundeswehr.

Tag 1 ✅ Tag 2 ✅ Tag 3✅