Nachts in Harburg oder auch: „EOS zu Besuch bei e-gnition Hamburg“

Veröffentlicht von

Am Donnerstag, den 11.01.2018, sind wir mit einer handvoll Teammitgliedern beim Team „e-gnition Hamburg“ zu Besuch gewesen. Wir waren zuerst beim Teammeeting, danach haben wir uns die Werkstatt und den Fuhrpark angesehen. Der Besuch endete mit einem gemütlichen Beisammensitzen in den Räumlichkeiten des Teams.

Während des Teammeetings haben wir einen Eindruck über den Entwicklungsstand der aktuellen Teilprojekte des Teams erhalten. Anschließend wurde uns die Werkstatt gezeigt, in dieser bereits fleißig am neuen Fahrzeug gearbeitet wurde. In der Werkstatt stand auch der egn18-dv, welchen wir uns genauer ansehen konnten. So hatten wir die Möglichkeit mehr Details über das Fahrzeug zu erfahren.

Das „dv“ steht für Driverless Vehicle (dt.: autonomes Fahrzeug). Beim egn18-dv handelt es sich um den Umbau des egn17-ev von konventionellem zu autonomen Fahrzeug. Mehr Infos über den egn18-dv oder andere Fahrzeuge von e-gnition erhaltet ihr hier.

Danach haben wir uns die älteren Fahrzeuge angesehen und haben über Designentwicklungen und verworfene Ideen gesprochen, die jede Fahrzeuggeneration mit sich bringt.

Zum Abschluss haben wir einen kleinen Nachtspaziergang durch Harburg gemacht, um uns noch die Büroräume anzusehen und dort die wenig die Freundschaft zwischen den Teams zu stärken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei e-gnition Hamburg und hoffen auf viele weitere Treffen.