Eleven-O-Six goes AMI Leipzig

Anfang Juni hat sich eine Delegation unseres Teams wieder einmal auf Automobil Internation (AMI) in Leipzig aufgehalten und auf unserem eigenen Stand den Rennboliden aus der letzten Saison präsentiert. Fast 250.000 Autofans kamen aus mehr als 30 Länder um diese einzigartige Messe zu bewundern. Unser treues Messemaskottchen, the „RUSHler“, hat im Laufe der neun Tage die Messe erkundigt. Am zweiten Tag der Messe demonstrierten unsere zukünftigen Ingenieure was in ihnen steckt: vor den Augen zahlreicher Messebesucher wurde ein Boxenstopp mit dem Rennwagen bei der Firma Tauchnitz Werkstatt-Technik vollzogen. Die schnelle und präzise Arbeit des Teams sorgte für große Begeisterung. Vielen

Sicherheit für unseren Boliden

Auch für die Sicherheit unseres Elektroboliden muss gesorgt sein. Unser Sponsor EAO unterstützt uns hierfür mit entsprechenden Notaustastern. Ein weiterer wichtiger Bestandteil für die Sicherheit ist der Crashsensor. Dieser wurde uns von unserem Sponsor Sensata zur Verfügung gestellt. Wir danken Sensata und EAO für die Hilfe!

Unterstützung von FRIZLEN

Die Firma FRIZLEN im schwäbischen Murr unterstützt das Eleven-O-Six Racing Team mit Vorlade- und Entladewiderständen für die Leistungselektronik. Getreu dem Unternehmensmotto „Dynamik durch Widerstand“ sollen die Leistungswiderstände im neuen Boliden an der gewünschten Dynamik mitwirken.