Neuer Webauftritt

Am 27.02.2012 gegen 20.30 Uhr war es endlich soweit, die neue Homepage des Eleven-0-Six Racing Teams der HSU ging unter der altbekannten URL online! Nach monatelangen Überlegungen über Design und Funktionen, sowie vielen Fehlerbehebungen ist es uns nun möglich, unseren Partnern, Freunden und Förderern unsere News und Fortschritte auf einer ganz neuen Ebene zu präsentieren. Ein großes Lob geht an einen externen Kameraden, Corbinian Ahrens, der sehr viel Zeit und Schweiß in diese Seite investierte! Vielen lieben Dank dafür. Wir wünschen allen Interessenten viel Freude mit der neuen Homepage und hoffen auf regen Besuch. Es gibt viel zu entdecken.

EOS auf dem Ball der Technik in Kiel

Vergangenen Samstag nahm unser Team die Einladung des VDE zum Ball der Technik wahr. Er wurde durch den VDI und den VDE organisiert und fand in schöner Atmosphäre im Schloss in Kiel statt. Insgesamt nahmen 120 Stundeten von den  VDE Hochschulgruppen Hamburg, Stralsund, Kiel, Lübeck und Buxtehude teil, davon waren 20 Stundeten von der HSU. Der Ball war insgesamt ein sehr gelungener Abend, der durch ein abwechslungsreiches Programm, wie wirklich beeindruckende Tanzeinlagen,  abgerundet wurde. Viel Dank gilt dem VDE für die Einladung nach Kiel, um uns so etwas zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf auch nächstes Jahr wieder das Tanzbein

FSUK 2011 Silverstone

HSU Racing Team startet das Unternehmen „SILBERSTEIN“   Pünktlich um 11:30 Uhr rollten 13 Rennsport-begeisterte, studierende Offiziere und Offizieranwärter, mit ihrem Faculty Advisor, Jens Müller, und ihrem Military Director Student Faculty A, Oberstleutnant Thomas Hamann, vom Hof des Douaumontbereichs in Richtung Titelträume. Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Formula Student 2010 auf dem Hockenheimring hat sich das Eleven-O-Six Racing Team unter Führung vom Teamcaptain, Leutnant Marc Fette, dazu entschlossen, erstmalig auf ausländischem Terrain die Leistungsfähigkeit des R.U.S.H. 10 unter Beweis zu stellen und sich mit den besten Teams der Welt im sportlichen Wettstreit zu messen. Dazu können Sie sich ab

FSG 2006 Hockenheim

Es gibt für alles ein erstes Mal… Im November 2006 nimmt das frisch gegründete Team zum ersten Mal an einem offiziellen Event der Formula Student Germany teil. Ziel des Workshops in der Auto- Uni in Wolfsburg war es, besonders die Neulinge von den Erfahrungen der bereits etablierten Teams profitieren zu lassen und ein erstes Grundverständnis dafür zu bekommen, welche Dimensionen ein eigenes Formula Student Rennteam annehmen kann. Nach diesem sehr interessanten und aufschlußreichen Tag im Kreise von rund 300 Gleichgesinnten aus aller Welt fuhren wir hochmotiviert zurück nach Hamburg und es steht fest: Wir machen mit! Vom Groben zum Feinen!